Und was kommt nach der Reha?

Nach einer erfolgreichen Rehabilitionsmaßnahme ist es natürlich wichtig, den wieder gewonnenen Gesundheitszustand langfristig zu erhalten. Hierfür kommt z.B. das Ambulante Stabilisierungsprogramm (ASP), das von der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg angeboten wird, in Frage. Dieses Nachsorgeprogramm wird schon während der Reha verordnet, damit eine kontinuierliche Versorgung gewährleistet werden kann.

Das ASP hat einen Umfang von 24 Einheiten, die bei einer Dauer von 60-90 Minuten möglichst 1-2 in der Woche umgesetzt wird. Das Programm muss 3-4 Wochen nach Beendigung der Reha angefangen werden und innerhalb von 6 Monaten abgeschlossen sein.

Selbstverständlich kommen auch weitere Gesundheitsprogramme für Sie in Frage. Unsere Therapeuten werden Sie rechtzeitig darüber informieren.