Manuelle Therapie

Durch die Manuelle Therapie erfolgt die Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Schwerpunkt bildet dabei die Mobilisation der Gelenke anhand spezifischer Techniken, die in aufwendigen Fortbildungen von Physiotherapeuten erlernt und durchgeführt werden. Darüberhinaus umfasst die manuelle Therapie Techniken der Weichteilmobilisation und Muskeldehnung sowie ein ergänzendes funktionelles Muskeltraining zur Verbesserung der neuromuskulären Fähigkeiten.

Die Behandlung beginnt auf eine ärztliche Diagnose hin mit einer physiotherapeutischen Befundaufnahme. Aus dieser erstellen wir dann ein umfangreiches Behandlungskonzept mit folgenden Inhalten für Sie: 

  • Information und Coaching im Umgang mit Ihrer Erkrankung 
  • Erarbeiten von Übungs- und Trainingsformen, die Sie Ihren Zielen näher bringen 
  • Einsatz gezielter Behandlungstechniken zur Reduktion Ihrer Schmerzen sowie zur Verbesserung Ihrer körperlichen Funktionen und Fähigkeiten 
  • Einsatz moderner Trainingsmittel wie zum Beispiel dem SRT-Zeptoring, entwickelt von Prof. Dr. Dietmar Schmidtbleicher und Dr. Christian Haas an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt.